Formación durch Bildung

Formación durch Bildung beeinhaltet theologische Erziehung und Missionsvorbereitung und wird durch Publikationen und Ressourcen unterstützt.

Latin Link sendet hochqualifizierte Leute aus, in Bibelschulen, Bibelinstituten, Missionsbildunginstituten und christlichen Universitäten überall in Lateinamerika zu unterrichten, zum Beispiel um einen Kursmodul zu lehren oder eine Doktorarbeit zu beaufsichtigen.

Das riesige Wachstum von Kirchen hat die Nachfrage und den Bedarf an Fachleiter vergrössert. Es hat auch eine neue Generation von Menschen hervorgebracht, die aufs Missionsfeld zuhause oder in anderen Ländern gehen wollen.

Lateinamerikanische Bildungsinstitute haben oft Mühe, ihr Lehrpersonal zu bezahlen, und Studenten haben manchmal auch Mühe, ihre Gebühren zu bezahlen. Jedoch ist gute Bildung von unschätzbarem Wert.

Örtliches Studienmaterial und informelle Klassen können ein Teil der grundsätzlichen Bildungsbedürfnissen erfüllen, besonders bei Pastoren, die nur eine Grundschulausbilding erhalten haben. Weiterführende Kurse mit vorgefertigten Studienmaterialien sind in Dörfern wirksam gewesen. Latin Link kann auf all diese Gebiete helfen.

‘Ich bin vor etwa zehn Jahren nach Lateinamerika zurückgekommen, mit der Absicht, in einem Priesterseminar zu unterrichten, da ich selbt frisch von einem ähnlichen Institut kam. Ich hatte gerade als Doktor der Theologie von einer britischen Universität graduiert. Ich, als Peruaner, war nicht auf das vorbereitet, was ich in Kolumbien finden würde.

AnapolisBiblecollege-320-(1).jpg‘Unsere Länder brodeln vor Durst für die gute Nachricht, und jeder, der wirklich für die ‚Ernte’ Gottes arbeiten will, wird entdecken, daß er genau an der richtigen Stelle ist! Mehr Gemeinden könnten und sollten gegründet werden, damit sich die Botschaft der guten Nachricht Jesu Christi weit verbreitet. Jedoch sollten diejenigen, die das machen, in der Heiligen Schrift tief verwurzelt sein – Menschen, die es verstehen, den Rat Gottes weiterzugeben, anstatt hungrige Leute mit dem Junkfood menschlicher Ideen und Traditionen zu füttern. Deswegen halten wir unsere Arbeit hier für so wichtig und entscheidend.' 
Manuel Reaño, Bibelseminars Kolumbien

‘Während der letzen 11 Jahren haben wir eine heranreifende und zunehmende Leidenschaft bei den Gemeinden gesehen, in der Überseemission zu dienen. Latin Link hat mit Universitätsstudenten gearbeitet, die zum heutigen Missionspersonal gehören, und wir arbeiten immer noch mit ihnen. Es lohnt sich, diese Entwicklung zu sehen und an der Arbeit Gottes unter den argentinischen Studenten und Kirchen teilzunehmen.’ 
Stuart und Jenny, Agencia Misionera Internacional (AMI) in ArgentinaSETECEB-320-(1).jpg

Um Ausbildung und Unterricht zu unterstützen, hilft Latin Link auch bei einem christlichen Verlagswesen, das auf eine lateinamerikanische Leserschaft zielt. Ein großes Projekt, das einer unserer Mitglieder zur Zeit koordiniert, ist der Kontemporäre Bibelkommentar.

Andere Mitglieder schreiben Lehrmittel für Sonntagsschulen aller Altersgruppen.

‘In einem Kontinent, wo ein großer Teil auch der ärmsten Leute lesen kann, spielen Bücher eine lebenswichtige Rolle. Bücher sind notwendig: für Pastoren unserer zunehmenden Gemeinden, die nie zu einem Bibelinstitut gegengen sind; für Berufsleute, die versuchen, zu verstehen, was es bedeutet, für Christus in einer komplexen Gesellschaft zu leben; und für Kinder, die von den westlichen Medien bombardiert werden. Aber wir brauchen nicht irgendein Buch, sondern Bücher, die wirklichen Bedürfnissen entsprechen, die biblisch und relevant sind, insbesondere wenn sie von Lateinamerikanern geschrieben worden sind.

Christianbooksprintedat3rdBaptistchurch-320.jpg‘Der Kontemporäre Bibelkommentar, der erste seiner Art von Lateinamerikanern für Lateinamerikaner, ist ein solches Projekt. Dieser einzigartige Kommentar in einem Band schöpft aus der Arbeit von mehr als 130 Autoren von allen Ecken und Enden des Kontinents, die anfänglich auf Spanisch oder Portugiesisch schreiben. Er enthält nicht nur Kommentare zu jedem biblischen Buch, sondern auch ‚Brücken’-Artikel, die der Leserschaft helfen, die biblischen Themen mit gegenwärtigen Problemen, denen Lateinamerikaner heute gegenüberstehen, in Zusammenhang zu bringen.’ 
Ian Darke, Koordinator der Letra Viva und des Kontemporären Bibelkommentars

 

Wie könnte Latin Link deiner Institution oder Organisation helfen?

Kontaktiere dein Team vor Ort.

Wenn dich die Unterrichten, Veröffentlichung oder Medien interessieren, warum nicht unsere Datenbank gegenwärtiger Gelegenheiten durchsuchen?

Wenn du das nicht findest, was du suchst, kontaktieren dein Team vor Ort.